Knigge - Beziehungsratschläge

Knigge - Beziehungsratschläge

WhiteDate Echtheitssiegel

1 Monat
469 Ansichten
Teile Herunterladen Melden
Möchten Sie später weiterschauen?
Anmelden, um Video zur Wiedergabeliste hinzuzufügen Anmelden
1 5
Kategorie:
Vermerk:
>Vermerk verstecken< Adolph Freiherr von Knigge - Über den Umgang mit Menschen - Kapitel 3 - Von dem Umgange unter Eheleuten - Unkommentiert, damit der Text erst einmal für sich sprechen kann. Ich finde ihn interessant, weil er Einblick in die Denke eines intelligenten, einflußreichen Mannes des späten 18. Jahrhunderts gibt. Das Buch ist nicht umsonst ein Bestseller geworden, welcher Jahrhunderte überdauerte hat. Es beschreibt das Patriarchat als Selbstverständlichkeit und verhöhnt Männer, die zu weicheiig sind, um eine Frau zu führen. Habe versucht, Geburtenraten aus dem 18. und 19. Jahrhundert zu finden. Im Kaiserreich mit immer noch intaktem Patriarchat war ein Zuwachs von 50% zu verzeichnen, von 45 auf 68 Mio zwischen 1871 und 1913. Das hat sicherlich auch mit dem Wohlstand durch Abschaffung des bürgerlichen Todes (Strohmannes) zu tun, siehe Preussische Verfassung Artikel 10. Ob Knigge (((Freimaurer))) war, wage ich zu bezweifeln, trotz des Ölgemäldes mit rechter Hand in der Weste, welches im Internet kursiert. Das 8. Kapitel dieses Buches, "Über geheime Verbindungen und den Umgang mit den Mitgliedern derselben", spricht sich eindeutig gegen diese "zwecklosen, törichten, teils dem gesellschaftlichen Leben gefährlichen Bündnisse" aus. Knigge hatte sicherlich Einblick in dieselben durch seine zahlreichen Kontakte und urteilte, "diese geheimen Verbindungen sind auch schädlich für die Welt."
Sie müssen Freigeschaltet sein, um Videos zu kommentieren.

Kommentare:

Kommentar


Als Nächstes Autostart