Warum Globalismus scheiße ist . . .

Warum Globalismus scheiße ist . . .

From Truth And Other Lies Echtheitssiegel

6 Monate
3,823 Ansichten
Teile Herunterladen Melden
Möchten Sie später weiterschauen?
Anmelden, um Video zur Wiedergabeliste hinzuzufügen Anmelden
0 61
Kategorie:
Vermerk:
>Vermerk verstecken< „Warum Globalismus Scheiße ist . . .“

Jeden Tag wird es noch ein bisschen verrückter. Und ich kann kaum glauben, dass ich das jetzt schreibe, aber man sehnt sich ja fast nach Greta und FFF zurück. Denn es vergeht ja keine Minute mehr, wo man nicht mit irgendwas zu Corona zu getextet wird.

Was mich betrifft, ich kann es jetzt schon nicht mehr sehen und nicht mehr hören. Und als ob die Schmieren Medien schon nicht genug in dieser Hinsicht blubbern, rennen noch X Figuren rum und verbreiten noch ein bisschen Bonus Panik.

Und wer hätte das gedacht, dass es mal in Zeiten ohne Kriegsaktionen einen Engpass an so etwas Banalem wie Klopapier geben könnte? Die Super High Tech Welt, komplett vernetzt und jeden Scheiss überwachend, aber kann nicht mal gewährleisten das ausreichend WC Papier im Westen zur Verfügung steht.

Wer ist daran schuld? Industrie? Profitgier?
Im Video erzähle ich von Leuten, die 10 Euro für eine Packung WC Papier von anderen nehmen. Und das ist leider kein Witz, auch wenn es im Video lustig klingt.

Die augenblickliche Situation könnte nicht grotesker sein.
Auf der einen Seite haben wir Regierungen, die Wochenlang sich unbesorgt gaben. Fest gemacht an dem was getan wurde, und nicht was man gefaselt hat. Die gleichen machen jetzt aber Panik in jede Richtung. Jeden Tag kann man mit etwas neuem rechnen.

Und das ganze Gerede macht die Menschen logischerweise nervös. Weil keiner so wirklich weiß woran er ist. Aber da haben wir auf der anderen Seite ja Leute, die behaupten das gehöre sowieso alles zum Plan. Man könne sich entspannen und zurücklehnen. Leute die sich wirklich alles froh schwätzen und andere in einer Tour beschwichtigen. Das ist alles zu unserer Rettung . . .

Das ist doch wirklich nicht zu fassen. Die einen machen Panik, nachdem sie wochenlang nichts getan haben. Und die anderen erzählen den Menschen sich sollen sich keine Sorgen machen, obwohl wir nicht mal annähernd sagen können, was man uns als nächstes vorsetzt. Oder wie Truppenbewegungen wirklich zu deuten sind. Wir können nur mutmaßen.

Wer Verantwortung ernst nimmt, der geht darüber auch nicht hinaus. Wir alle haben da Verantwortung. Denn was wir sagen, und was wir nicht sagen, ist entscheidender als je zuvor.

Ich empfehle das Video aufmerksam bis zum Ende hin zu schauen.

https://t.me/ftaol

https://deceptions.org
Sie müssen Freigeschaltet sein, um Videos zu kommentieren.

Kommentare:

Kommentar


Als Nächstes Autostart