Germanisches Ahnenerbe - Germanische Kultplätze (8) - Der Riesenstein vom Heiligenberg

Germanisches Ahnenerbe - Germanische Kultplätze (8) - Der Riesenstein vom Heiligenberg

BaldrOkIss Echtheitssiegel

1 Jahr
101 Ansichten
Teile Herunterladen Melden
Möchten Sie später weiterschauen?
Anmelden, um Video zur Wiedergabeliste hinzuzufügen Anmelden
0 4
Kategorie:
Vermerk:
>Vermerk verstecken< Germanisches Ahnenerbe (2018) - Reihe Kultplätze (8)

Der Riesenstein vom Heiligenberg

Der Riesenstein vom Heiligenberg, auch Riesenstein von Heimarshausen genannt, ist ein wuchtiger Sandsteinfels in der Gemarkung von Heimarshausen im nordhessischen Landkreis Kassel.

Der Fels ist rund neun Meter hoch, weiß-rot, von Quarzadern durchzogen und durch Verwitterungseinflüsse stark gespalten
und zerklüftet.

Er liegt im Stadtgebiet von Naumburg im Landkreis Kassel (zwischen Züschen und Altendorf) und war Opferstätte und Kultplatz in vorchristlicher Zeit.

Der Riesenstein war aber auch ein Sonnenobservatorium.
Im Hauptfelsen befindet sich eine schalenartige Mulde mit Abfluss. Stark verwitterte Felsritzzeichnungen von Tieren sollen sich nahe der Mulde befinden. In der Spalte am Kopf des Steines sieht man am 21. Dezember zur Sonnenwende die Sonne aufgehen.

Im 19. Jahrhundert wurde eine hölzerne Brücke am Riesenstein angelegt, von der nur noch die Einlassungen der Trägerbalken im Sandstein des Riesensteins und des Heiligenbergs bzw. des Ziegenrücks sichtbar sind. Zudem wurde ein kleiner nicht betretbarer Sandsteinraum in unmittelbarer Nähe des Riesensteins eingelassen.

Sage:
Der Riese Goliath schleuderte den Riesenstein, um die Weidelsburg (bei Wolfhagen-Ippinghausen) zu zerstören. Der Stein rutschte ihm vom kleinen Finger ab und verfehlte sein Ziel, und der Riese vergoss daraufhin blutige Tränen, weil ihm sein Ruf als Burgbezwinger verloren gegangen war. Er setzte sich auf den Riesenstein, vergaß aus Kummer zu essen und zu trinken, und verstarb daraufhin. Noch heute sieht man die Vertiefung, wo der Riese nach seinem Fehlwurf saß.

Musik:
1. ARATH - I - Into Glory Battle (2011)
Bandcamp: https://arath.bandcamp.com/album/arath
2. Isegrimm - Der Herr Von Verona (2018)
Bandcamp: https://isegrimm.bandcamp.com/album/der-herr-von-verona

#Kultplatz #Germanen #Urgermanen #Opferstätte #Sonnenobservatorium
Sie müssen Freigeschaltet sein, um Videos zu kommentieren.

Kommentare:

Kommentar


Als Nächstes Autostart